Presse

Gerne stehen wir VertreterInnen von Presse und elektronischen Medien mit Informationen zur Verfügung. Ihre Anfrage richten Sie bitte an

Dirk Lau

stellvertretender Vorsitzender
Telefonischer Kontakt (ausschließlich für Presseanfragen):
(040) 32 90 41 16
dirk.lau@hamburg.adfc.de


Pressemitteilungen

Pressemitteilung

24.12.03

ADFC-Tipps zum Radfahren bei Eis und Schnee

Hamburger Radwege sind insbesondere im Winter unbenutzbar, weil durch Schnee und Eis eine erhöhte Unfallgefahr besteht. Die Straßen hingegen sind oftmals gut geräumt und eisfrei. Der ADFC erklärt, wann Radfahrer im Winter auf die Fahrbahn dürfen.mehr...

Pressemitteilung

08.10.03

Grünpfeile weiterhin gefährlich

Verkehrswissenschaftler der Uni Kaiserslautern weisen auf unterschätztes Gefährdungspotential des Grünpfeils hin. ADFC liegen zahlreiche Meldungen zu konkreten Gefahrensituationen vor.mehr...

Pressemitteilung

12.06.03

Radwege schon wieder zugewuchert

Der ADFC fordert angesichts regelmäßig zugewachsener Radwege die Benutzungspflicht für solche Radwege endgültig aufzuheben und zukünftig bessere Radwege zu bauen.mehr...

Pressemitteilung

27.05.03

Vorrang für Radfahrer- und Fußgängerverkehr vor Sondernutzung auf Gehwegen

Der ADFC fordert den Senat auf, eine den Mobilitäts- und Sicherheitsinteressen der Fußgänger und Radfahrer dienende Globalrichtlinie zur Erteilung von Sondernutzungserlaubnissen zu erlassen. Ein entsprechender Brief ging an die Senatoren Mettbach und Dr. Kusch.mehr...

Pressemitteilung

07.04.03

Verbotene Grünpfeile gefährden auch Bergedorfer Radfahrende

Gemäß Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung darf der Grünpfeil bei querendem Zweirichtungsradweg nicht verwendet werden. Dennoch existieren in Hamburg einige dieser Grünpfeile. Der ADFC fordert aus Verkehrssicherheitsgründen die Abnahme aller Grünpfeile bei querenden Radwegen.mehr...

Pressemitteilung

27.10.02

Rücksichtslos: Senat fördert das Parken auf Radwegen

Der Abbau der Absperrbügel rund um die Messe ermöglicht nun das Zuparken der Radwege. Während der Hanseboot-Messe waren die Radwege zum ersten Mal vollkommen zugeparkt und unbenutzbar. Der ADFC fordert jetzt eine effektive Bewachung der Radwege oder die Aufhebung der Radwege.mehr...

Pressemitteilung

04.10.02

Von Kopenhagen lernen - ADFC besuchte dänische Fahrradmetropole

Eine Expertengruppe des ADFC besuchte die Fahrradmetropole Kopenhagen. Kopenhagen gibt mehr Geld für den Radverkehr aus als Hamburg und setzt dieses sinnvoller ein. Der ADFC fordert die Stadt Hamburg auf wie Kopenhagen endgültig auf gemeinsame Geh- und Radwege und nur auf einer Seite angelegte...mehr...